l
 

ALLES RUND UM VERANSTALTUNGSTECHNIK



Neueste 4 Einträge

  • Karnevalssitzung #1 2019
  • 50. Geburtstag
  • JL-Sat12
  • Nachbau Achat118

2018-12-04

JL-Sat12

Ein weiteres Projekt waren die JL-Sat12 von Jobst-Audio. Diese sind frei nachzubauen. Die Pläne gibt es unter http://www.Jobst-Audio.de und sind einfach zu verstehen.

Meine JL-Sat wurden aus 12m mMPX gefertigt. Die Zuschnitte wurden durch meinen Schreiner gemacht. Die Gehäuse wurden dann mit Leim und Flachdübeln zusammen gebaut. Das hält auf jeden Fall sehr gut.

front jl 1.jpg
back jl.jpg

Bevor irgendwelche Komponenten eingebaut werden konnten, wurden die Gehäuse mit Strukturlack lackiert und mit Noppenschaumstoff ausgekleidet. Der Schaumstoff wurde mit Sprühkleber befestigt.

Nachdem der Lack getrocknet war konnten endlich mal die Lautsprecher probeweise in den Gehäusen platz nehmen. Ein Test konnte noch nicht durchgeführt werden, da die passende Frequenzweiche noch fehlte.

Diese ist im Shop von Jobst-Audio verfügbar. Nachdem die Einzelteile für die Weiche angekommen sind mussten diese nur noch zusammen gelötet werden. Von der Rückseite sieht es dann so aus:
frequenz.jpg

Nach dem Zusammenbau der Frequenzweiche konnten alle Teile in das Gehäuse eingebaut werden und der erste Test konnte starten.

Die Lautsprecher hören sich sehr ausgewogen an und sind auch dem Preis entsprechend leistungsstark. Die Mitten und Höhen sind entsprechend fein, was für ein reines Topteil sehr von Vorteil ist. Jedoch ist hier anzumerken, dass die Tops nicht mit hochpreisigen Lautsprechern vergleichbar sind. Dafür muss man jedoch auch mehr bezahlen.

20170303_230955.jpg
Da es sich um ein reines Topteil handelt, ist die JL-Sat12 nur bedingt im Fullrange Modus betreibar. Für kleinere Beschallungen, bei denen der Bass nicht so wichtig ist reichen sie völlig aus. Bei Größerem müssen definitv Bässe zur Unterstützung her.

Admin - 19:37:18 @ Boxenbau | Kommentar hinzufügen